Veranstaltungshinweis

EFODON-München:

ACHTUNG!!!
Unsere Veranstaltungen finden irgendwann
wieder im
Landgasthof "Alter Wirt",
Hauptstraße 68 in Hallbergmoos
(bei München)
statt.
(Info)

Bis auf weiteres
keine
Veranstaltungen
mehr!


(Info und weitere Veranstaltungen
siehe hier)


SYNESIS-Magazin
Nr. 3/2021 ist erschienen:

SYNESIS-Magazin Nr. 2/2021

EFODON-BÜCHER

NEU!

50 Jahre Mondlandungsmärchen!

Nähere Info hier klicken
Das keltische Nachrichtensystem
Nähere Info hier klicken
Werden Sie Mitglied im EFODON e.V.!
Der EFODON e. V. ist ein seit 1990 eingetragener gemeinnütziger Verein für wissenschaftliche Zwecke.
Der Zweck unseres Vereins ist die Beschäftigung mit Themen, die bisher durch
das Raster der Wissenschaften fielen.
Wir erforschen Themen, die über unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Aufschluss geben, aber leider von der offiziellen Wissenschaft bisher wenig beachtet oder gar ignoriert werden.
Unsere Forschungsergebnisse werden als Bücher, in unserem SYNESIS-
Magazin oder durch Vorträge der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wir würden uns freuen, wenn Sie bei uns Mitglied oder SYNESIS-Abonnent werden (die Zeitschrift ist im Mitgliedsbeitrag enthalten). HIER kommen Sie zum Anmeldeformular (PDF-Datei)

... und nicht vergessen:

Es werden immer wieder mal (von wem auch immer) Spam-Emails
mit Absendername xyz@efodon.de versendet! 

Diese Emails stammen NICHT von uns!

Wenn Sie solche Emails erhalten, löschen Sie diese bitte sofort!
Man weiß nie, ob darin nicht Viren, Trojaner oder schlimmere Schadsoftware verborgen ist!


(Inhaltsinfo hier klicken)


Hinweis:

Unsere Homepage enthält keinerlei Schadsoftware oder Viren!

Alle auf unserer Homepage veröffentlichten Beiträge und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine nicht private Verwendung oder Verlinkung kann genehmigt werden, allerdings nur nach einer Anfrage unter "vorstand @ efodon.de".



NEIN!!!

Bis auf weiteres keine Vorträge mehr!

Da hatten wir gehofft, endlich wieder Vorträge anbieten zu können. Klar, im letzten Oktober hatte es tatsächlich einmal geklappt. Aber unsere Regierung ist der Meinung, dass (nicht nur unsere) Versammlungen verboten werden müssen, Corona muss für alles herhalten. Demgemäß können wir nicht nur keine Vorträge, sondern auch keine Jahreshauptversammlung abhalten.

Wir geben jedoch die Hoffnung nicht auf, irgendwann endlich wieder Vorträge anbieten zu können.

Der Vorstand des EFODON e. V.


Siedlungen auf dem Mars entdeckt!

Unser Freund und EFODON-Mitglied Peter Brüchmann hat wieder ein neues Buch veröffentlicht.

Darin erläutert er erstmals die Folgen eines interplanetaren Katastrophen-Ereignisses. Aus seiner vorgelegten überraschenden und unerwarteten Beweisführung geht hervor, dass nicht nur die Erde bereits in vorgeschichtlicher Zeit von fremden Raumfahrern aufgesucht und einige tausend Jahre lang besiedelt worden war. Auch unser nächster Nachbar Mars war zumindest in genau jenen Zeiten ebenfalls bewohnt!

Der Mars war bewohnt! Der pensionierte Luftfahrt-Versuchs-Ingenieur und ltd. techn. Lehrer Dipl. Ing. Peter Brüchmann erläutert seine neuesten Forschungsergebnisse betreffs eines einmaligen interplanetaren Katastrophen-Ereignisses und beweist dessen Einfluss auf unser gesamtes Planetensystem. Überraschend ergab sich dabei die Entdeckung zahlreicher uralter Wohnstätten auf dem Mars, der augenscheinlich von den gleichen Raumfahrern besiedelt war, die in vorgeschichtlichen Zeiten auch die Erde besiedelt hatten.

Das Buch ist in jeder Buchhandlung oder bei Books on Demand www.bod.de zu erwerben.

308 Seiten, teilweise farbige Bilder

ISBN 978-3-7494-7639-8      

Preis: 29,90 €